EURO-CONTRACTOR

Pour une defense d´avance

 

 

Sicherheit ist

 „Chefsache“

Die Notwendigkeit, sich gegen die Folgen der illegalen Nutzung des eigenen Wissens durch fremde Staaten, Konkurrenten oder Einzelpersonen zu wehren, gewinnt angesichts eines weltweit verschärften Wettbewerbs, einer angespannten Wirtschaftslage sowie einer ständig steigenden Abhängigkeit von moderner Informations- und Kommunikationstechnik zunehmend an Bedeutung. Unternehmenserfolg und präventives Sicherheitsmanagement sind in einem engen Zusammenhang zu sehen. Know-how verkörpert das strategische Potenzial eines Unternehmens. Es sichert den Wettbewerbsvorsprung am Markt und ist für den zukünftigen Unternehmenserfolg von hoher Relevanz. Der Verlust geistigen Eigentums kann von existenzieller Bedeutung für ein Unternehmen sein.

Prävention in Form von unternehmensbezogenen Schutzkonzepten bietet die Gewähr dafür, materielle und immaterielle Schäden zu verhindern oder wenigstens zu minimieren. Dabei sollte sich die Aufmerksamkeit nicht allein auf die Vereitelung des eigentlichen Spionage- oder Sabotageakts richten. Vielmehr gilt es, bereits das - häufig durch menschliche Schwächen begünstigte - „Aushebeln“ vorhandener Schutzvorkehrungen abzuwehren und dem damit verbundenen unbemerkten Eindringen in sensible Bereiche vorzubeugen.

 

(Quelle : Verfassungsschutz Baden-Württemberg)

 

 

VERTRAULICHE  KONTAKTAUFNAHME :

section2@euro-contractor.eu

 

Impressum:

 

Euro-Contractor

Jörg W. Krause

Bessemerstrasse 82, D - 12103 Berlin

krause@euro-contractor.eu

0157 - 77292727

 

 

 

SPIONAGE –UND SABOTAGEABWEHR + OPERATIVE AUFKLÄRUNG + SCHUTZ VON KRITISCHEN INFRASTRUKTUREN + IT –UND BAULICHER SCHUTZ